Verantwortungsvolle Zukunftssicherung

Beratung | Workshops | Coaching

Wählen Sie aus unserem Portfolio, die für Sie wichtigen Schwerpunkte aus den Bereichen der Unternehmensführung und -entwicklung, der verantwortungsvollen Zukunftssicherung und der nachhaltigen Entwicklung heraus:

Klicken Sie auf die entsprechenden Felder der folgenden Grafik für weitergehende Informationen. Die Angebote werden individuell auf die Bedürfnisse der Kunden angepasst und sind für erfahrene Unternehmer sowie für Neu-Einsteiger in den entsprechenden Bereichen angepasst:


Dozent für Interkulturelles und Strategisches Management

an der ISM International School of Management und der EBC Hochschule. Bachelor- und Master-Lehrgänge und Prüfungen auf Deutsch und auf Englisch. Betreuung von Studenten für die Bachelorarbeiten und Durchführen von Prüfungen.

Weiter unten auf dieser Webseite finden Sie:

  • CSR - Definition
  • Managecon Leitbild
  • Branchenerfahrung

Corporate Social Responsibility (CSR) nach ISO 26000:
Verantwortung einer Organisation für die Auswirkungen ihrer Entscheidungen und Aktivitäten (Prozesse, Produkte, Dienstleistungen) auf die Gesellschaft und Umwelt durch transparentes und ethisches Verhalten, das:

 

  • zur nachhaltigen Entwicklung, Gesundheit und Gemeinwohl eingeschlossen, beiträgt,

  • die Erwartungen der Anspruchsgruppen berücksichtigt,

  • anwendbares Recht einhält und im Einklang mit internationalen Verhaltensstandards steht,

  • in der gesamten Organisation integriert ist und in ihren Beziehungen, innerhalb ihres Einflussbereiches, gelebt wird.

  • gleichzeitige und gleichberechtigte Umsetzen von umweltbezogenen, sozialen und wirtschaftlichen Zielen voraussetzt

 

Managecon Leitbild

 

Managecon unterstützt Unternehmen und Organisationen, in einer schnelllebigen Zeit der Globalisierung, die Positionierung des Unternehmens zu festigen, die Effizienz und Innovationsfähigkeit zu steigern, die Angebotspalette und den Mehrwert der Lösungen stark zu verbessern und die Bindung der Mitarbeiter, Partner und Kunden zu festigen: Wichtige Voraussetzungen für die Steigerung des unternehmerischen Erfolges des Unternehmens.

Managecon verpflichtet sich, die Aktivitäten und Handlungen an folgenden Werten auszurichten:

 

Ehrlichkeit und Offenheit: Wir sind uns selber, den Anderen und der Sache gegenüber ehrlich und transparent und erwarten dies auch von unseren Kunden und Partnern.

 

Verlässlichkeit: Es werden nur Projekte angenommen, die von den eigenen Fähigkeiten und Kenntnissen abgedeckt werden können und dem Kunden den versprochenen Kundennutzen erbringen. Alle Hindernisse und mögliche zusätzliche Chancen werden zeitnah aufgezeigt. Termine, Angebotsbeschreibungen werden eingehalten, soweit Ziele nicht im gegenseitigen Einverständnis verändert werden. Die legitimen Interessen unserer Kunden werden in der Öffentlichkeit verteidigt.

 

Kompetenz: Orientierung an aktuellen, allgemein anerkannten Leitlinien und Standards, an Leitlinien unserer Kunden und den eigenen Kompetenzen. Durch Weiterbildung wird dieses Wissen und Know-how ständig erneuert und weiterentwickelt. Wir unterstützen Kunden, die nötigen Veränderungsprozesse effizient einzusetzen, nötige Anpassungen sehr professionell durchzuführen und die Veränderungen zu einem kurz- bis langfristigen Erfolg zu führen.

 

Respekt und Fairness: Wir sehen Unternehmen, Organisationen, Gruppen und Einzelpersonen als Teil des Ganzen (Natur und Gesellschaft) und betrachten den gegenseitigen Respekt, unabhängig von Geschlecht, Alter, Kultur, Rasse, Glauben Einzelner als die Basis einer fruchtbaren Zusammenarbeit. Wir praktizieren ein gerechtes, seriöses und anständiges Verhalten im Umgang mit Kunden. Nutzungsrechte und Leitlinien werden eingehalten, mögliche Risiken und Risikovermeidungsansätze werden aufgezeigt.

 

Unabhängigkeit: Wir lassen keinen äußeren Einfluss auf unsere Beratungstätigkeit zu, die durch Zuwendungen oder Vergünstigungen durch Dritte, oder fachliche oder persönliche Abhängigkeiten zu Personen oder Institutionen, oder die rein dem Gewinn anderer nicht direkt beteiligter Organisationen und Unternehmen beiträgt. Wir beraten nicht gleichzeitig andere Unternehmen oder Organistionen, die im widerstreitendem Interesse unserer Kunden stehen und gewahren die nötige Eigenständigkeit gegenüber dem Kunden.

 

Zukunftsfähiges Verantwortungsbewusstsein und Nachhaltigkeit: Wir orientieren unsere Beratung und Dienstleitung an die Standards und Leitlinien im ökologischen, sozialen und ökonomischen Bereich. Wir unterstützen Unternehmen und Organisationen in der nachhaltigen Ausrichtung zu einer verantwortungsbewussten Zukunftsfähigkeit. Dabei berücksichtigen wir die Compliance-Anforderungen und auch die relevanten Wünsche und Bedürfnisse der wichtigsten Anspruchsgruppen (Stakeholder), die uns vom Kunden offenbart werden oder die wir im Einverständnis mit dem Kunden erarbeiten. Auch zeigen wir unseren Kunden Möglichkeiten von Kooperationen mit selektiven Stakeholdern auf, die den Kunden ein neues Potenzial eröffnen können. Wir nehmen keine Aufträge an, die dazu verhelfen sollen, Nachhaltigkeitskonflikte eines Kunden zu verstecken oder Realitäten zu beschönigen (Greenwashing).

 

Vertrauen: Starkes Vertrauen und tiefer Respekt sind für uns die Basis einer herausragenden, langfristigen Beziehung mit unseren Kunden.

 

Die Orientierung an den Grundsätzen der Nachhaltigkeit (DIN ISO 26000 oder GRI G3/G4) und an die gesellschaftliche Regeln setzen den Rahmen für alle Ebenen des Geschäftsbetriebes. Die ökologische Belastung, die von unseren Geschäftsaktivitäten ausgeht, minimieren wir durch geeignete Maßnahmen.

·         Auswahlkriterien, Verträge, Dialog, Management und Kontrolle

Branchenerfahrung:

  • Baubranche
  • Bäckereien
  • Weinanbau und -produktion
  • Handwerkskammer, Verbände
  • Automobilbau
  • Bahntechnologie
  • Maschinenbau
  • IT Industrie, Value-Added Resellers
  • Möbelbranche
  • Handel: Handelsketten, Weltladen
  • Dienstleistungen: Beratung, Schulungsunternehmen, Konferenzorganisatoren
  • Öffentliche Hand: Beschaffung, Museen
  • Nichtregierungsorganisationen (engl. NGO): soziale, ökologische Organisationen, Wohlfahrtsverbände
  • Medien

News

23.11.2017: Teilnahme am Podiumsgespräch mit Ola Källenius (Vorstandsmitglied Daimler AG) im Rahmen des Rotary Zukunftsforums Hohenheim

 

15.9.2017

Organisation und Durchführung einer DNWE-Veranstaltung: "Mach was draus!"

 

10.7.2017

Podiumsgespräch "Menschenrechte und Profit - Widerspruch oder notwendige Grundlage ?" an der Universität in Heidelberg

 

4.7.2017

Disruption Dinner: Gemeinsames Projekt von ISM, A.T. Kearney, mAAArkets zur Bildung einer/eines Disruption Community / Innovation Think Tanks in Stuttgart.

 

8.6.2015

Maurizio Gasperi ist Keynote-Speaker bei der 10th Global Conference on Bank Guarantees: "Trends and Changes in Commodity Flows"

 

Kontakt

Maurizio Gasperi

Fon: 07483 9289953
Mobil: 01520 9868591
Email:  mg@managecon.de

 

Hier geht's direkt zum Kontaktformular

Social Networks

Sie finden mich auch bei