17.4.2018: Ehrengast bei der Campus Day Festrede der Hochschule Furtwangen

 

21.3.2018: "Profite mit Prinzipien" Podiumsgespräch mit Alexander Hofmann, Geschäftsführer des Bechtle IT Systemhauses Rottenburg

 

20.3.2018: Diesel Technologie: Vortrag und Diskussion: Prof. Dr. Thomas Koch

 

19.3.2018: Open Innovation Kongress Baden-Württemberg 2018

 

6.3.2018: Rheines Wasser - 1231km mit dem Strom: Vortrag von Prof. Andreas Fath, organisiert vom Ministerium für Umwelt, Klima, Energiewirtschaft

 

3.3.2018: President Elect Training Seminar

 

22.2.2018: 2. Forschungssummit an der ISM Campus Stuttgart

 

7.2.2018: "Mobilität, Fahrverbote, Dieselproblem?": Winfried Herrmann, Prof. Willi Diez u.a.: Veranstaltung des BVMW

 

5.2.2018: Digitalgipfel 2018 – Wirtschaft 4.0 BW mit Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL u.a.

 

11.1.2018: "Lohnt sich Ethik für Unternehmen?": Prof. Dr. Andreas Suchanek (HHL Leipzig Graduate School of Management und Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik) im Rahmen des Ethikum-Vortrags- und Diskussionsabends

 

 

 

15.12.2017: Treffen des Freundeskreises des Weltethos-Instituts

 

4.12.2017: "Ist weniger mehr? Welches Wachstum wir wirklich brauchen" mit Niko Paech und Prof. Edeltraud Günther, Universität Dresden im Weltethos-Institut

 

 

29.11.2017: Mobilität in der dritten Dimension - Volocopter, das Urban Air Taxi der Zukunft: Mit Susanne Hahn, Daimlers Director Business Innovation & Head of XLab 1886 global, u.a. Referenten

 

28.11.2017: Vortrag von Prof. Federico Casalegno, Gründer und Direktor des MIT Design Labs, Mobile Experience Labs: Disruptive innovation in mobility: from technologies to experiences. Vortrag im Rahmen der Walter AG Kompetnez Days

 

23.11.2017: „Mobilität der Zukunft: Disruptionen, Lösungen, Auswirkungen“: Vortrag von Ola Källenius, Vorstandsmitglied der Daimler AG im Rahmen des Rotary Zukunftsforums Hohenheim, mit anschließender Diskussion

 

9.11.2017: "Let me help you": Vortrag von Bastian Günther (eMovements) über die gesellschaftliche Veränderung und elektrischen Rollatoren im RCSI

 

2.11.2017: Cashless reality in China: Vortrag von Annemarieke Kostense im RCSI

 

19.10.2017: Vortrag von Prof. J. Menno Harms, Aufsichtsratsvorsitzender der HP GmbH und Gründer/Vorsitzender des izf: "Leadership in the digital age - aspiration and reality" (RCSI).

 

12.10.2017: Vortrag von Dr. Matthias Metz, Mitglied des Aufsichtsrats der Carl Zeiss AG und Geschäftsführer der Carl Zeiss Vision International, zum Thema: Ethisches Verhalten ist mehr als ein "nice-to-have" (RCSI).

 

11.10.2017: Podiumsdiskussion mit Dr. Helmut Baur im Weltethos-Institut, im Rahmen der Reihe "Profite mit Prinzipien"

 

5.10.2017: Vorstellung von FlyPi, einem modularen System für biologische Zwecke, entwickelt von einer Startup Firma Prometheus-Science aus Tübingen, die mit Crowd Intelligence die Entwicklung vorantreibt und kürzlich den 1. Preis für Startups der Tübinger Region erhielt (RCSI).

 

28.9.2017: Vortrag von Prof. Dr. Cornelia Hattula (ISM Campus Stuttgart) bei RCSI über "Herausforderungen in der Weiterbildung der Führungspersonen von Morgen". Der Effekt von Disruptions und die Anforderungen der jungen Generation.

 

21.9.2017: Vortrag von Prof. Dr. Nello Gaspardo bei RCSI über "Harte Hunde, hyperaktive Affen und arrogante Giraffen": 9 Tier-Metaphern übertragen auf Charakter und Verhalten von Menschen.

15.9.2017 ab 18:00 Uhr im Weltethos-Institut, eine Veranstaltung des DNWE Regionalforums Baden-Württemberg: „Mach was draus !“. Mit 5 Entscheidungen zum Erfolg: Ziele mit Leidenschaft umsetzten, die innere Kraftquelle finden und die eigenen Talente nutzen – diese aktive Lebenskompetenz kommt von einem, der als Contergan-behinderter Mensch auch aus widrigen Umständen das Beste zu machen versteht: Matthias Berg. Er ist gleich auf 4 Gebieten besonders erfolgreich: Als Leistungssportler, Hornist, Jurist und gefragter Referent zu den Themen ethisch verantwortliches Denken und Handeln, innere Haltung, Persönlichkeitsentwicklung und Führungskompetenz. Aus seiner Biografie und den damit verbundenen Herausforderungen hat er ein klares und überzeugendes Konzept entwickelt, das motiviert, das eigene Leben in die Hand zu nehmen, sich auf seine Fähigkeiten und Möglichkeiten zu konzentrieren und die Ziele zu erreichen, die man sich gesteckt hat. Siehe beiliegende Einladung.

Einladung zu Vortrag und Diskussion mit Matthias Berg
Veranstaltung des DNWE Regionalforums Baden-Württemberg und des Weltethos-Instituts an der Universität Tübingen
Einladung zu Vortrag und Diskussion Matt
Adobe Acrobat Dokument 870.4 KB

10.7.2017

Podiumsgespräch "Menschenrechte und Profit - Widerspruch oder notwendige Grundlage ?" an der neuen Universität in Heidelberg im Rahmen des Studium Generale: Veranstaltung mit Prof. Dr. Dr. Manfred Weiss, Dr. Boniface Mabanza und Maurizio Gasperi

 

4.7.2017

Disruption Dinner: Gemeinsames Projekt von ISM, A.T. Kearney, mAAArkets zur Bildung einer/eines Disruption Community / Innovation Think Tanks in Stuttgart.

 

29.6.2017

Why establishing the Institute for Psychotherapy and Psychotraumatology (IPP) at the University of Dohuk (North-Iraq)? A brief presentation of Baden-Würrtemberg’s engagement in this project: Ayfer Sen, Presseabteilung des Wirtschaftsministeriums in Baden-Württemberg: Rotary Club Stuttgart-International.

 

22.3.2017

„Profite mit Prinzipien“ mit Wolfgang Schmalz, dem Geschäftsführenden Gesellschafter des Hidden Champions J. Schmalz GmbH: Weltethos-Institut

 

17.1.2017

Wirtschaftsrat Treffen bei der Butzer Kühlmaschinen GmbH und der Schaufler Academy: "Eiszeit in Politik und Wirtschaft? Wie können wir von Kälte profitieren?" mit André Burmeister, Deutsche Bank AG

 

8.12.2016

Feeding the Homeless: Soziales Engagement im Rahmen eines Programmes der Caritas und des Rotary Clubs Stuttgart-International

 

26.10.2016

Diskussion mit Erich Harsch, Vorsitzender der Geschäftsführung dm an dem Weltethos-Institut in Tübingen

 

25.10.2016

Besuch der Schmalenberg GmbH im Rahmen einer Veranstaltung des Wirtschaftsrates

 

4.10.2016

Start der Lehrtätigkeit als Dozent an der ISM International School of Management und an der EBC Hochschule: "Intercultural Management", "Strategic Management"

 

22.9.2016

Bachelor Prüfung einer Studentin an der DHBW in Karlsruhe

 

12.8.2016

Vorbesprechung zum entwicklungspolitischen Unternehmensdialog im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau

 

26.7.2016

Erster Sommer-Empfang des Wirtschaftsrats Landesverband Baden-Württemberg

 

12.7.2016

„Qualitative Freiheit: Selbstbestimmung in weltbürgerlicher Verantwortung“: Ein Gespräch mit Prof. Dr. Claus Dierksmeier. Eine Veranstaltung des DNWE Baden-Württemberg und des Weltethos-Instituts der Universität in Tübingen, (Einladung zu dieser Veranstaltung können über Managecon angefragt werden.)

 

7.7.2016

Herrenberger Mittelstandsfrühstück: Industrie 4.0

 

5.7.2016

LEA preisverleihung im Neuen Schloss in Stuttgart

 

9.-10.6.2016

DNWE Business Ethics Summit 2016

 

27.4.2016

Besuch bei allsafe Jungfalk: "Was passiert in einem Unternehmen, wenn auf einmal unten oben ist?". Firmenführung, Gespräch mit Detelf Lohmann und sein Team, Podiumsdiskussion mit ihm und mit Prof. J. Menno Harms (Vorsitzender von izf und Aufsichtratsvorsitzender der HP GmbH). Veranstaltung des DNWE Baden-Württemberg.

Besuch bei allsafe Jungfalk
Einsicht in ein Unternehmen, das sich in der Führungskultur komplett gewandelt hat. Podiumsdiskussion mit dem Geschäftsführer und Prof. J. Menno Harms, Vorsitzender der izf und Aufsichtsratsvorsitzender der HP GmbH.
Besuch allsafe Jungfalk 27Apr16.pdf
Adobe Acrobat Dokument 419.6 KB

12.2.2016

Besuch von VAUDE, ein "Leuchtfeuer nachhaltiger Unternehmensführung". Referate und Podiumsdiskussione von und mit Antje von Dewitz, Jan Lorch, Lisa Fiedler, Herbert Reiss (izf) und Ernst von Kimakowitz (Humanistic Management Center). Organisiert vom DNWE Regionalforum Baden-Württemberg.

 

2.2.2016

 

Leitungskreissitzung des DNWE Regionalforum Baden-Württemberg

 

12.1.2016

Neujahrsempfang des WIV

 

9.12.2015

Leitungskreissitzung des DNWE Regionalforum Baden-Württemberg

 

2.12.2015

Zwischen Gewinn und Gewissen: Gespräch mit Heinz Dürr im Rahmen einer Veranstaltung der IHK zum Thema Ehrbarer Kaufmann

 

24.11.2015

Landesdelegierteversammlung des Wirtschaftsrates Deutschland und 4. Süddeutscher Wirtschaftstag

 

19.11.2015
"Kooperation von Wissenschaft und Wirtschaft - Entwicklungsmotor für die Zukunft" mit Dekan Prof. Dr. Ottmar Schneck und Bianca Fecker (ESB Business School). Eine Veranstaltung des Wirtschaftsrates Deutschland.

 

11.11.2015

Unternehmenstag in Herrenberg mit einer Keynote von Claus Munkwitz, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Region Stuttgart zum Thema Flüchtlinge

 

29.10.2015

Vortrag von Christian Riethmüller, CEO Osiandersche Buchhandlung (4.-größte Buchhandelskette in Deutschland) über erfolgreiche Strategien zur sehr erfolgreichen Differenzierung des Angebots. Auf meine Einladung bei RCSI.

 

8.10.2015

Einladung zum Besuch der Robert Bosch Stiftung von Prof. Dr. Joachim Rogall

 

23.9.2015

Vorstandssitzung gefolgt von Vortrag von Dr. Afred Odendahl, ehem. Geschäftsführer der Bosch, zum Thema "Senior Experten - Wir lassen Andere an unserem Wissen teilhaben!" (Veranstaltung des Wirtschaftsrates Deutschland, Sektion Reutlingen/Tübingen)

 

22.9.2015

Leitungskreissitzung des DNWE B-W beim Weltethos-Institut der Universität Tübingen.

 

18.9.2015

Lebensentwürfe und Familienbild heute – Ansätze für eine moderne Familienpolitik (Friedrich Evert Stiftung)

 

17.9.2015

Vortrag von Sabine Single, Managerin bei HP, zum Thema Social Sabattical: Bei Rotary Club Stuttgart-International

 

7.9.2015

Vortrag von Dr. Ulrich Maurer, Umweltministerium, im Rahmen der Drehscheibe Nachhaltigkeit

 

29.7.2015

Lebensphasenorientierte Personalpolitik: Mittlstandsfrühstück Herrenberg

 

24.7.2015

Wertschätzung und Wertschöpfung: Podiumsdiskussion beim Weltethos Institut mit Detlef Lohmann, Geschäftsführer der Allsafe Jungfalk und Buchautor

 

20.7.2015

Cradle to Cradle Vortrag und Diskussion bei Drehscheibe Nachhaltigkeit

„Innovation Drives Sustainabilty – Impulses for Responsible Impact“
Be inspired to BE the change for a better world!
Innovation and Business Ethics are the dominant components to progress towards a sustainable society. Our key global challenges can become drivers for innovation. Leaders in all kind of organizations play a significant role as their business decisions impact the world we live in and they have the power to make change happen.
The Rotary Club Stuttgart International Impulses are for leaders in role or attitude who want to refresh and widen their own ideas and are eager to increase the impact of their organization for a better world.
rcsi impulse 1 flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 319.2 KB

9.7.2015

„Innovation Drives Sustainabilty – Impulses for Responsible Impact“, mit den Geschäftsführern des Weltethos-Instituts (Tübingen) und Humanistic Management Center (St. Gallen)

 

4.7.2015

Zukunft erwirtschaften: zwischen Weltgemeinwohl und Freihandel Konferenz zum EU-Jahr der Entwicklung 2015. Mitwirkung in der Podiumsdiskussion bei einer Arbeitsgruppe.

 

2.7.2015

CSR-Frühstück: Verantwortlich handeln in der Wirtschaft, IHK-Veranstaltung bei Fuchs Petrolub.

10-jähriges Jubiläum im von fairventures.

 

1.7.2015

LEA-Preis 2015 im Weißen Saal des Neuen Schlosses

 

22.6.2015

Unternehmer-Abend "Ehrbarkeit in der Wirtschaft - Zum Umgang mit Dilemmasituationen"

 

19.6.2015

Fachgespräch Nachhaltigkeit in der Lieferkette (Evangelische Akademie Bad Boll). Programm und Anmeldung hier

Anschließend: Bad Boller Wirtschaftsgespräch


18.6.2015

Mittelstandsfrühstück: Innovation, Wachstum, Ressourceneffizienz

16.6.2015

Wirtschaftsrat: "Verkehrs- und Infrastrukturpolitik für den ländlichen Raum" mit Regierungspräsidentin Nicolette Kressl

 

9.6.2015

Bundesdelegiertenversammlung und Wirtschaftstag (Wirtschaftsrat)

 

8.6.2015

Key Note von M. Gasperi bei der 10th Global Conference on Bank Guarantees in Wien

 

3.6.2015

15. Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung

 

22.5.2015

Vortrag über Internship in Südafrikanischen Townships (NGO-Projekt)

 

21.5.2015

Unternehmerfrühstück mit Karl-Wilhelm Röhm MdL (Wirtschaftsrat)

 

20.5.2015

Bad Wimpfener Gespräche. Siehe Kurzfilm hier


18.5.2015

31. Regionaltreffen Drehscheibe Nachhaltigkeit

 

13.5.2015

Koordinierungskreis-Treffen des Forums nachhaltige Beschaffung


8.5.2015

Nacht der Nachhaltigkeit in Tübingen

 

6.5.2015

Technologie im Wandel: Elektromobile Nischenanwendungen als Chance für KMU (IHK)

 

5.5.2015

"Gesellschaftliche Verantwortung - Kür oder Pflicht?": Forum Bildungscampus in Heilbronn

 

30.4.2015

Neues Projekt zur Unterstützung von Migranten in Stuttgart (Rotary)

 

29.4.2015

Braucht gutes Leben (noch) Wachstum? Entwicklungsziele in Peru (SEZ)


23.4.2015

Open House-CSR-Veranstaltung mit Referat von Speick (2014 CSR-Preis der Bundesregierung)

DNK: Nachhaltigkeit für den Mittelstand

 

22.4.2015

Leitungskreissitzung DNWE Regionalforum Bade-Württemberg

 

21.4.2015

WIV Firmenpräsentation: Hotel Pullman Stuttgart Fontana

 

20.4.2015

"Cybercrime: Bedrohung für die heimische Wirtschaft?", Veranstaltung des Wirtschaftsrates

 

16.4.2015

Konstituierende Vorstandssitzung der Sektion Reutlingen/Tübingen des Wirtschaftsrates

 

14.4.2015

4. Sitzung der Landesfachkommission "Mittelstand" des Wirtschaftsrates

 

13.4.2015

Webinar des DNWE-Arbeistkreises "Unternehmensethik in der Supply Chain" zum Thema

„Nachhaltigkeitsrisiken im Supply Chain Management: Ursprung und Lösungsansätze" mit Dr. Martin C. Schleper


11.4.2015

Entwicklungspolitische Landeskonferenz "Welt:Bürger gefragt!"


26.3.2015

Vortrag von Maurizio Gasperi über Georgien und dessen Wandel im Rahmen des Nachhaltigkeitsprogrammes des Wirtschaftsministeriums (Rotary Club Stuttgart International)

 

25.3.2015

Ist share auch fair economy? Digitalwirtschaft zwischen Innovation und Ausbeutung mit Ministerin Katrin Altpeter MdL. Veranstaltung der Fritz Erler Stiftung. Mitschnitt hier

 

18.3.2015

Das Risikoparadox: Vortrag von Prof. Renn, Uni Stuttgart: Einladung von Franz Untersteller MdL

 

17.3.2015

Unternehmerfrühstück des Wirtschaftsrates mit Gastredner Andreas Glück, MdL

 

"Kulturbetrieb heute – im Spannungsfeld von Kunst und Wirtschaft": Veranstaltung des Wirtschaftsrates mit dem Stuttgarter Kammerorchester.

 

11.3.2015

Mitgliederversammlung Wirtschaftsrat Sektion RT/TÜ. Wahl des neuen Vorstandes und der Delegierten: Maurizio Gasperi als Vorstandsmitglied und Delegierter gewählt.

 

3.3.2015

CSR-Vortrag von Maurizio Gasperi für die Landesausschüsse Hessen-Nassau und Nordkirche, in Vorbereitung auf den Kirchentag

 

DNWE B-W Klausur

 

26.2.2015

CSR-Frühstück bei CEMA in Mannheim

 

10.2.2015

Wirtschaftsrat: Vorstandssitzung der Sektion RT/TÜ

 

5.2.2015

Präsentation des 5. CSR-Berichtes von Ferrero

 

Menschenrechtliche und soziale Verantwortung von Unternehmen: Auf dem Weg zu verbindlichen Regeln: Im Deutschen Bundestag, Reichstagsgebäude

 

29.1.2015

Vortrag des Oper-Intendanten Marc-Oliver Hendriks


22.1.2015

Maurizio Gasperi, einer der Hauptreferenten beim "Second Wine Cooperation Forum" der German Cooperation GIZ in Kachreti, Georgien: Responsible Business Management in der Weinherstellung, mit Beispielen aus der ganzen Welt.

 

21.1.2015

Managecon Maurizio Gasperi führt im Auftrag von GIZ einen ganztägigen Workshop zum Thema "Responsible Business Management" (Verantwortungsbewusstes Business-Management) für die Verbände in Georgien durch.

 

13.1.2015

Treffen der Landesfachkommission Mittelstand des Wirtschaftsrates Baden-Württemberg

 

9.1.2015

Vortrag und Diskussion: Andreas Zumach (Journalist, UNO-Korrespondent in Genf, Experte Völkerrecht und Sicherheitspolitik): Krieg gegen den "Islamischen Staat": Islamischer Staat - eine "Naturkatastrophe" oder eine Gruppe mit Geschichte und Geldgebern.

 

17.12.2014

Wahl des neuen Leitungskreises und von Maurizio Gasperi als Leiter des DNWE Regionalforums Baden-Württemberg

 

10.-11.12.2014

Leitungskreistreffen des DNWE

 

8.12.2014

Vortrag von Maurizio Gasperi über "Unternehmensethik bei Lieferanten: Konflikte und Chancen" an der HfWU (Hochschule für Wirtschaft und Umwelt) in Nürtingen

4.12.2014

Maurizio Gasperi als einer von 3 Hauptreferenten: Vortrag und Mitarbeit in einem Workshop bei "Promoting Fair Competition and Responsible Business Conduct for Sustainable Private Sector Development" in Tiflis, Georgien


26.11.2014

Führung im Dialog (izf Initiative zukunftsfähige Führung)


24.11.2014

Workshop Stress, Burnout oder Depression - so kann BGM helfen. Angebot der IHK Region Stuttgart

 

21.11.2014

9. Unternehmerfrühstück des Wirtschaftsrates: Diskussion mit Daniel Lede Abal, MdL über die Themen Wissenschaft, Forschung, Kunst

 

18.11.2014

bwcon Veranstaltung: "Fördermittel und Förderprogramme" und anschließende Mitgliederversammlung


12.11.2014

Meeting des Arbeitskreises "Unternehmensethik in der Supply Chain"

 

11.11.2014

Prof. Dr. Haussmann (Bundeswirtschaftsmin. a.D.): "Nachhaltigkeit und Verantwortungsbewusstsein: Werte in Familienunternehmen"

 

7.11.2014

"Vom Erz zum Daimler: Rohstoffgewinnung für die Automobilindustrie": Maurizio Gasperis Vortrag über "Konflikte und Chancen bei Rohstoffen", behandelt u.a. das "weiße Gold Boliviens", in einem Workshop des Arbeitskreises Umwelt der MitarbeiterInnen der Daimler AG und der Evangelischen Akademie Bad Boll.

 

5.11.2014

"Welcome to the yellow world: modernste Robotertechnologie made in Japan": Veranstalter Wirtschaftsrat

 

4.11.2014

Auftaktveranstaltung des Wirtschaftsrates: "Baden-Württemberg: Mittelstand und Industrie"

 

"Was heißt Wirtschaften für Weltbürger?": Vortrag von Dr. Christopher Gohl, Weltethos-Institut an der Uni Tübingen

 

"Hirnrissig": Vortrag von Dr. Henning Beck, Neurobiologe und Hirnforscher

 

23.10.2014

Mitgliederversammlung Wirtschaftsrat Baden-Württemberg und Veranstaltung der Energiegruppe in der Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn

 

22.-23.10.2014

INUR Mitgliederversammlung

 

8.10.2014

Mittelstandsfrühstück in Herrenberg

 

6.-7.10.2014

2. Jahreskonferenz der Reporting 3.0 Plattform in Berlin: 

Die internationale Multi-Stakeholder Plattform für die „Zukunft der Nachhaltigkeits-Berichterstattung“ („Future of Sustainability Reporting“) arbeitet mit Organisationen und Teilnehmern, um Staaten, Städte und Unternehmen zu unterstützen, ihre Beiträge zu einer nachhaltigen Zukunft mit fassbaren, andauernden Resultaten zu leisten. Um dieses Ziel zu erreichen, muss die existierende Berichtspraxis transformiert werden. Die „Reporting 3.0 Platform“ entwickelt neue Ansätze und Ideen.

 

Die o.g.  internationale Jahreskonferenz soll den Status Quo und die mögliche zukünftige Entwicklung aufzeigen und bringt Teilnehmer, Organisationen, Themen und Ideen zusammen, um zukünftige Modelle mit stärker Wirkung zu entwickeln. Es werden 150 Teilnehmer und mehr als 40 Referenten erwartet.

 

Managecon kann Ihnen Sponsorship-Möglichkeiten zeigen, die Ihrem Unternehmen in der Konferenz besondere Beachtung erzeugen wird. Bitte kontaktieren Sie Maurizio Gasperi für weitere Details.

News

Sonderpreise
Freunde und Partner von Managecon erhalten einen besonderen Preisnachlass, Details im pdf-Dokument "R3 Invitation by Maurizio Gasperi_DE".
Bitte beachten Sie die zusätzlichen Early-Bird Spezialpreise bis zum 15.8.2014!
R3 Invitation by Maurizio Gasperi_DE.pdf
Adobe Acrobat Dokument 562.8 KB
Programm der Konferenz
Stand Mitte Juli 2014.
R3_Programm_14072014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

1.10.2014

CSR-Frühstück bei Jäger Direkt in Heppenheim

 

27.9.2014

Neckarputzede

 

24.9.2014

Forum nachhaltige Beschaffung

 

20.9.2014
Symposium „Die Große Transformation zur Nachhaltigkeit vor Ort. Lokale Ökonomien als Triebkräfte des Wandels“. Zur Feier 30 Jahre Werkstatt Ökonomie.

 

10.9.2014
CSR Frühstück bei Alnatura mit einem Vortrag von Frau Eichhorst

 

1.8.2014

"Nachhaltigkeit messen": Seminar von Recarbon

 

29.7.2014

Ganztägiges Seminar/Workshop "Nachhaltigkeits-Kommunikation" für kleine, mittelständische und große Unternehmen. Programm und Anmeldung hier

 

23.7.2014

Wirtschaftsrat: Weiterbildung per Gesetz? Notwendigkeit und Ausgestaltung der Gesetzesvorlage zur Bildungsfreistellung

 

22.7.2014

Wirtschaftsrat: Nachhaltigkeit: Daueraufgabe statt Modebegriff, mit Andreas Jung MdB

 

21.7.2014

Wirtschaftsrat: Auftaktveranstaltung Landesfachkommission Industrie-, Energie- und Mittelstandsland Baden-Württemberg

 

16.7.2014

Wirtschaftsrat: "Die deutsche Automobilindustrie in internationalen Wettbewerb - Aufgaben und Herausforderungen" mit Matthias Wissmann und Stefen Bilger MdB

 

14.7.2014

Drehscheibe Nachhaltigkeit: Langsamverkehr

 

11.-12.7.2014

"Wer bestimmt die Regeln der Weltwirtschaft", eine Tagung in der Evangelischen Akademie Bad Boll, unter Mitwirkung des DNWE Regionalforums Baden-Württemberg und des DNWE Arbeitskreises "Unternehmensethik in der Supply Chain"

Tagungsprogramm und Anmeldeformular
Weitere Informationen und den Link zur Online-Anmeldung finden Sie unter:
http://www.ev-akademie-boll.de/index.php?id=142&tagungsid=620814
Tagungsprogramm 620814 Weltwirtschaft 11
Adobe Acrobat Dokument 114.8 KB
Team "Bio Boll Natura" im Planspiel der Tagung in Bad Boll
Team "Bio Boll Natura" im Planspiel der Tagung in Bad Boll
Maurizio Gasperi auf dem Wirtschaftstag 2014, Ausschnitt aus dem Kurzfilm auf der Webseite des Wirtschaftsrates (Bild anklicken)
Maurizio Gasperi auf dem Wirtschaftstag 2014, Ausschnitt aus dem Kurzfilm auf der Webseite des Wirtschaftsrates (Bild anklicken)

3.7.2014

Wirtschaftstag 2014 in Berlin

 

2.7.2014

Baden-Württemberg-Abend vor dem Wirtschaftstag 2014

 

30.6.2014

Sitzung des Leitungskreises des Forums nachhaltige Beschaffung

 

12.-14.6.2014

EBEN Annual Conference, DNWE Jahrestagung: Programm und Anmeldung hier

 

28.5.2014

„Die Große Koalition - ein Erfolgsmodell?": 5. Wirtschaftsrats-Unternehmerfrühstück mit Dr. Martin Rosemann MdB: Kernthemen und Diskussion: Rente, Mindestlohn, Fachkräfte, Energie, Familie+Beruf

 

27.5.2014

Einladung des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft zum Referat: "Vom Weltraum zur Erde - Satelliten zum Schutz von Umwelt und Klima

 

26.5.2014

CSR-Frühstück: Global geplant, lokal umgesetzt - CSR in der Hotelerie

 

Wirtschaftsrats-Treffen: „Innovation in effizienter Kompostierung: Betriebsbesichtigung der Umweltpartner Vogel AG“

 

23.5.2014

IT-Trends - wie Software die Unternehmen verändert

 

15.5.2014

4. Medien Meeting, Landkreis Böblingen

 

8.5.2014
Fachgespräch Fairer Handel beim Runden Tisch Fairer Handel Baden-Württemberg

 

6.5.2014
24. Mittelstands-Frühstück Herrenberg: Mutlichanneling - wie sich ein mittelständisches Familienunternehmen gegen große Ketten und Internetanbieter positioniert

 

30.4.2014
Informationsveranstaltung Kosteneinsparung im Unternehmen: Energieverbräuche systematisch erfassen und bewerten. Eine Veranstaltung der IHK Region Stuttgart.

 

8.4.2014
Frühjahrsempfang der IHK Bezirkskammer Stuttgart: Vortrag von Prof. Dr. Klaus Töpfer

 

7.4.2014
Vom Wachstumsdogma zur Postwachstumsökonomie: Vortrag von Niko Paech

 

Wirtschaftsethik in Baden-Württemberg: Wirtschaftspolitik im Dialog. Frühjahrstreffen der regionalen Arbeitsgruppe des AEU in Württemberg.

 

Treffen des Leitungskreises Forum nachhaltige Beschaffung: U.a. Besprechung der Arbeitsgruppenziele in der Landeskonferenz.

 

3.4.2014

„Get eReady – sind Sie schon e-mobil?“: Mehr als hundert Besucher folgten am Donnerstag, 03.04.2014 der Einladung der IHK Region Stuttgart, Bezirkskammer Göppingen, zur Heldele GmbH nach Salach. Ob es sich für ein Unternehmen lohnt, für den Fuhrpark Elektromobile einzusetzen und unter welchen Voraussetzungen eine Förderung im Projekt Get eReady erfolgen kann, wurde von Experten der Fa. Bosch Software Innovations GmbH, des Karlsruher Instituts für Technologie, des Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung, der Heldele GmbH, und der Athlon Car Lease GmbH & Co KG dargestellt. Siehe hier

 

Vortrag von Thomas Lacker (Geschäftsführer der Introbest GmbH & Co. KG) zum Thema Industrie 4.0 beim Treffen des International RC.

29.3.2014


Jubiläumsfeier 40 Jahre Partnerschaft 3. Welt. Höhepunkt des herausragenden Programms:

Bundespräsident a.D. Köhler spricht über Afrika und die gesellschaftliche Verantwortung.

26.3.2014
CSR-Frühstück bei Software AG Stiftung.

Im Gespräch mit Geschäftsführer A. Zawatzky (rechts hinten). Foto IHK Rhein-Neckar
Im Gespräch mit Geschäftsführer A. Zawatzky (rechts hinten). Foto IHK Rhein-Neckar

19.3.2014
CSR-Frühstück im Mobilcenter Zawatzky GmbH: Sehr beeindruckende Präsentationen und Geschäftsmodell, welches Kunden aus der ganzen Welt anzieht.

 

17.3.2014
"Payments for Ecosystem Services in Brazil - Challenges and Perspectives"

 

14.3.2014
Berliner Compagnie in Herrenberg: "Die Weißen kommen", ein Theaterstück über Afrika, über uns. Auf spielerischer und nicht anklagender Weise geht es um die Verdeutlichung der Ausbeutung. Die Berliner Compagnie erhielt den Nationalen Aachener Friedenspreis 2009:  "Ich kenne im deutschsprachigen Raum derzeit kein besseres aufrüttelnderes politisches Theater." (Zitat: Ekkehart Krippendorff).

Aufführung anlässlich des 40. Vereinsjubiläums von Partnerschaft 3. Welt und Weltladen. Informationen hier

 

13.3.2014
CSR: werteorientiertes Wirtschaften - eine neue Chance für Unternehmen: Veranstaltung des BDS-Kreisverbands und des DNWE

 

11.3.2014
GRI G4 Launch Event in der Deutschen Börse AG Eschborn

 

5.3.2014
Treffen des Forums Nachhaltige Beschaffung, u.a. mit Nachhaltigkeitsstrategie in der Beschaffung, Ergebnisse von Studien in der kommunalen Beschaffung, Projekt des deutschen Städtetags

 

28.2.-1.3.2014
Klausurtagung von INUR

 

14.2.2014
23. Herrenberger Mittelstands-Frühstück: 6 Mythen zum Datenschutz aufgeklärt

 

13.2.2014
Franz Untersteller, Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden-Württemberg informiert einen kleinen Kreis eingeladener Gäste über die Umweltpolitik der Landesregierung und stellt aktuelle politische Schwerpunkte und Aktivitäten vor.

 

12.2.2014
Business Brunch des Rems-Murr Kreises bei Schmalz + Schön

© Rinderspacher Manfred
© Rinderspacher Manfred

30.1.14
CSR Frühstück in Bornheim: HORNBACH, nachhaltig seit Generationen. Herausragende Präsentationen und Diskussionen im Familienunternehmen.

 

30.1.14
Drehscheibe Nachhaltigkeit: Nachhaltige Entwicklung eines KMU: Ecofit-Biofruchtimport. Ein sehr lebendiger Rundgang mit interessantem Vortrag und anschliessender Diskussion mit Herrn Hansjörg Schrade.

 

23.-24.1.2014
Fachgespräch "Risikomanagement in der Rohstoffverwendung": Wie kann man Rohstoffe gewinnen und weiter verarbeiten, ohne gegen Menschenrechte zu verstoßen? Gemeinsame Veranstaltung der Evangelischen Akademie Bad Boll, des DNWE, des SAFRI, der OECD und des ZEB. Online-Anmeldung hier

Tagungsprogramm
Fachgespräch "Risikomanagement in der Rohstoffverwendung"
Tagungsprogramm 620214 Risikomanagement
Adobe Acrobat Dokument 180.8 KB
Rohstofftagung in der Evangelischen Akademie Bad Boll. Foto: Bernhard Schwager, Bosch.
Rohstofftagung in der Evangelischen Akademie Bad Boll. Foto: Bernhard Schwager, Bosch.

17.12.2013

CSR-Frühstücksreihe IHK Mannheim: Management meets social skills (Management Business School, Uni Mannheim)

 

12.12.2013
Basis Workshop "CSR für kleine und mittlere Unternehmen" (Saarbrücken)

 

11.12.2013
CSR-Symposium: Risiken minimieren - Lieferkette absichern: IHK Frankfurt

 

5.12.2013
CSR NEWS Webinar: Greenwashing - immer kontraproduktiv

 

4.12.2013

Drehscheibe Nachhaltigkeit: "Alles fair oder was? Zeichen & Siegel im Fairen Handel", Vortrag und Diskussion mit Frau Lieber, deab

 

29.11.2013

"The Upcycle - Intelligente Verschwendung":  Wie kann Verschwendung denn bitte intelligent sein? In der Buchhandlung Osiander in der Wilhelmstraße findet in der Nacht der Nachhaltigkeit ein Vortrag mit Prof. Dr. Michael Braungart statt, bei dem es um diese Frage ging. Zusammen mit William McDonough entwickelte Braungart ein Konzept namens „Cradle to Cradle“, welches sich mit dem Thema Verschwendung beschäftigt und einen Weg in eine neue Überflussgesellschaft aufzeigt.

 

27.11.2013
"Work Hard - Play Hard?" Film und Diskussion mit der Regisseurin Carmen Losmann, Prof. Dr. Ulrich Böckling (Uni Freiburg), Andrea Baier (Stiftungsgemeinschaft anstiftung & ertomis) an der Eberhard Karls Universität Tübingen

 

25.11.2013
Einladung in den Landtag zur Diskussion: "Brauchen wir ein Landesvergabegesetz?"

 

22.11.2013
5. Herrenberger Unternehmenstag

 

18.11.2013
Forum Nachhaltige Beschaffung B-W.

 

16.11.2013
Aktionstag der Initiative Meine Welt. Deine Welt. Eine Welt. (Heidelberg)

 

15.11.2013
CSR-Frühstück bei Mannheimer Versicherungen

 

Foto: CSR Frühstück IHK Rhein Neckar bei Mannheimer Versicherung
Foto: CSR Frühstück IHK Rhein Neckar bei Mannheimer Versicherung

12.11.2013
Durchführung des Workshops Nachhaltigkeits- und CSR-Beratung in Frankfurt.

 

11.11.2013
Salon der Wirtschaftsethik zum 20-jährigen Bestehen des DNWE.

 

10.-11.11.2013
Treffen des DNWE-Leitungskreises in Berlin und Vorstellung des neuen Kuratoriums.

 

5.11.2013
Teilnahme an der 10-Jahresfeier des DNWE-Regionalforums Baden-Württemberg mit nahmhaften Referenten.

 

4.11.2013
Treffen der Delegierten der Entwicklungspolitischen Landeskonferenz zur Weiterführung einiger Themen.

 

31.10.2013
Nachhaltige Beschaffung: für Umweltschutz & Menschenrechte. Veranstaltung der Deab und der Werkstatt Ökonomie

 

30.10.2013
Lebenslanges Lernen: ddn-Netzwerktreffen bei TRUMPF

 

18.10.2013
"Nachhaltige Unternehmensführung": Veranstaltung von TÜV-Rheinland in Maulbronn

 

17.10.2013
"CSR - Erfolgsfaktor für den Mittelstand", eine Veranstaltung der Welthungerhilfe für Geschäftsführer und Inhaber des Mittelstandes. Veranstaltungsort: Frankfurt.

Von Links: ein Teilnehmer, Hr. Müller (Mubea), Frau Dieckmann (Präsidentin der Welthungerhilfe), Maurizio Gasperi. Foto: Welthungerhilfe
Von Links: ein Teilnehmer, Hr. Müller (Mubea), Frau Dieckmann (Präsidentin der Welthungerhilfe), Maurizio Gasperi. Foto: Welthungerhilfe
Forum Wirtschaftethik (DNWE), Ausgabe 3/2013
Forum Wirtschaftethik (DNWE), Ausgabe 3/2013
Einladungsflyer für die CSR-Veranstaltung der Welthungerhilfe
Einladung_CSR_17Okt2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 285.8 KB

2.10.2013

23. Regionaltreffen Nachhaltigkeit Stuttgart: Betriebliches Gesundheitsmanagement als Baustein betrieblicher Nachhaltigkeitsstrategie 

 

28.9.2013
Gemeinsame Sitzung der Delegierten der Entwicklungspolitischen Landeskonferenz mit dem Rat für Entwicklungzusammenarbeit und Erarbeitung von Vorschlägen und Forderungen.

Workshop der Arbeitsgruppe zu Verantwortlicher Beschaffung, Fairem Handel und Unternehmen in der Entwicklungszusammenarbeit. Foto: Dr. D. Heidtmann
Workshop der Arbeitsgruppe zu Verantwortlicher Beschaffung, Fairem Handel und Unternehmen in der Entwicklungszusammenarbeit. Foto: Dr. D. Heidtmann

24.7.2013

22. Regionaltreffen Nachhaltigkeit Stuttgart: Nachhaltige Mobilitätskonzepte, am Beispiel eines Car-Sharing-Angebots.

 

17.7.2013

Auf dem Weg zur Low-Carbon Society: Innovativer und freiwilliger Klimaschutz - 1. Regionaltreffen der Drehscheibe Nachhaltigkeit in Reutlingen

 

13.7.2013

Referat und Gruppendiskussion im NGO-Workshop von Manager ohne Grenzen

 

3.7.2013

Teilnahme an Wirtschaft-pro-Klima-Tag, Austausch zum Thema Energieeffizienz in Unternehmen. Eine Veranstaltung von B.A.U.M. bei der ZinCo GmbH

 

28.6.2013

Teilnahme an dem Bad Boller Wirtschaftsgespräch: "Soziale Marktwirtschaft neu denken". Veranstaltet wird diese Tagungsreihe von der Evangelischen Akademie Bad Boll in Kooperation mit dem Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden Württemberg.

 

27.6.2013

Jahresempfang im Tübinger Landratsamt. 40-jähriges Jubiläum der Kreisreform und Neubürgerempfang.

Vortrag Geschäftsmodell im Fach-Seminar CSR Thüringen. Bild NAT
Vortrag Geschäftsmodell im Fach-Seminar CSR Thüringen. Bild NAT

25.6.2013

Fach-Seminar CSR Thüringen in Erfurt mit NAT-Urkundenübergabe in einer landesweiten CSR-Initiative von NAT, GIZ, IHK: Referat Geschäftsmodelle und Résumé.

 

14.-15.6.2013

DNWE-Jahrestagung in Berlin mit einer Auswahl an sehr aktuellen Themen mit herausragenden Referenten. Informationen hier

 

10.-11.6.2013

B.A.U.M. - Jahrestagung in Stein bei Nürnberg

 

15.5.2013

Drehscheibe Nachhaltigkeit: "Solarstrom speichern"

 

7.5.2013

Regionaltreffen "DNWE vernetzt" bei der Flughafen Gesellschaft Stuttgart

 

18.4.2013

Mittelstandsfrühstück Herrenberg: Zeitmanagement im Mittelstand

 

17.4.2013

Workshop: "Mögliche Wege zur Rettung der EU und des Euros" mit Prof. Dr. Seiter (ESB Business School) und Dr. Civale und Dr. Galloro

 

17.4.2013

3. Medien Meeting Landkreis Böblingen: Employer Branding

13.4.2013

Aktive Mitarbeit bei der Entwicklungspolitischen Landeskonferenz, im Rahmen des Dialogprozesses "Welt:Bürger gefragt!"

Vorstellung der Resultate des Workshops 6
Vorstellung der Resultate des Workshops 6

10.4.2013

Teilnahme am 8. Stuttgarter Klimagespräch

20.-21.3.2013

2. Mitteldeutsche Nachhaltigkeitskonferenz in Riesa: Eine Veranstaltung, die den Schwerpunkt aller Vorträge und Themen auf Mittelstand und kleine bis mittelgroße Organisationen legt, mit hochkarätigen Referenten, die Best Practice Beispiele zeigen. Die Fortsetzung eines großen Erfolges vom letzten Jahr: Webseite der Konferenz . Zwei Workshops zu Chancen für KMU mit den Megatrends der Nachhaltigkeit wurden von Maurizio Gasperi organisiert und moderiert, für die Planung und Durchführung der Konferenz hat er wesentliche Beiträge geleistet.

Erste Beiträge zur Konferenz: in CSR-News und Forum Nachhaltig Wirtschaften.

Moderation des Workshops Nachhaltigkeits-Megatrends und Chancen für KMU. Foto: Dirk Dießel
Moderation des Workshops Nachhaltigkeits-Megatrends und Chancen für KMU. Foto: Dirk Dießel

6.3.2013

 „Unser Umgang mit Wasser - ein konkreter Beitrag zum regionalen Nachhaltigkeitsmanagement“: Vortrag von Frau Schumann (Vizepräsidentin der Fachvereinigung für Betriebs- und Regenwassernutzung fbr e.V. und DGNB-Consultant Bereich Wasserkreisläufe) im Rahmen der "Drehscheibe Nachhaltigkeit"

26.2.2013

"Über Kunst": Interview mit Frau Dr. Christiane Lange, Direktorin der Staatsgalerie Stuttgart in den Räumen der Galerie Klaus Gerrit Friese in Stuttgart.

Dr. Christiane Lange. Foto: Frank Kleinbach
Dr. Christiane Lange. Foto: Frank Kleinbach

13.2.2013

Aktive Mitarbeit am ICT4S Summit Workshop von WRF, ITU, GeSI and HP “ICT Solutions for Sustainable Lifestyles” an der ETH Zürich

Prof. Heinz Gutscher und Maurizio Gasperi im Gespräch
Prof. Heinz Gutscher und Maurizio Gasperi im Gespräch
Workshop Transportation in 2020
Workshop Transportation in 2020

11.2.2013

1. Treffen des von Maurizio Gasperi initiierten Arbeitskreises:

 

Bundesweiter DNWE-Arbeitskreis „Supply Chain“

Die Globalisierung und der interkontinentale Handel haben den Unternehmen und dem Handel neue Chancen eröffnet, welche die Komplexität des Herstellungsprozesses und der Beschaffung erheblich vergrössert hat. Hand in Hand mit dieser zunehmenden Komplexität entsteht in manchen Markt- bereichen mit dem ständig steigenden Preisdruck eine wesentliche Vernachlässigung im Bereich der Verantwortung der Lieferanten und der Beziehung zwischen Herstellern/Käufern und Lieferanten.

Es gehört zu den ethischen Herausforderungen unserer Zeit im Spannungsfeld des Marktes, menschenwürdige Arbeit und Entlohnung zu gewährleisten. Wie kann die Achtung der Menschenrechte und aller wesentlichen internationen Arbeitsschutbestimmungen sowie die Anforderungen an die Ökologie und die Wirtschaftlichkeit unverzichtbare Grundlage der Beschaffungspolitik aller Unternehmen werden.

Übergeordnete Zielsetzung
In einem interdisziplinären Team von Unternehmensvertretern, Beratern, NGOs und Wissenschaftlern sollen Beispiele modernen Lieferantenmanagements untersucht werden, um hieraus eine Empfehlung für Instrumente und Prozesse abzuleiten, die der eingangs gestellten Forderung besonders gerecht werden. Zielgruppe: Mittelstand und "gefühlter Mittelstand".

 

Link zu der entsprechenden Webseite von DNWE hier

7.2.2013
Vortrag von Götz W. Werner '1.000 Euro für jeden' mit anschliessender Podiumsdiskussion an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart.

Götz W. Werner, Foto: Staatliche Akademie der Bildenden Künste
Götz W. Werner, Foto: Staatliche Akademie der Bildenden Künste

16.1.2013

„Mikrofinanz – kleines Geld – große Wirkung“': Vortrag von Edda Schröder im Rahmen der Veranstaltungen von Drehscheibe Nachhaltigkeit 2.0

Foto: Tina Kammer (GF, Interior Park)

11.1.2013

Blog von Harvard Business Review "What are the major ethical issues business people face?"

Mein Kommentar:

In business the globalization has conducted us to a very large complexity growth in company networks with suppliers. As many companies do not follow any longer the marketing priorities of the past (if you only propose price, you haven't done your marketing job well), the suppliers are seeing a very high pressure to continue their relationships with customers ... unfortunately leading to unethical behavious in their manufacturing. We cannot any longer accept this behaviour and pretend we don't see what's happening at the start of a supply chain.
In business and private life, we tend to forget ethical behaviour due to time constraints and the little time to cover well all incoming messages and documents.
I agree with Paula, if the top decision makers of the company do not behave in an ethical way, it will be hard to demand this behaviour from the rest of the organization assuring that they believe it is a priority in life.

 

Kommentare

eines der vielen "Likes"
eines der vielen "Likes"

19.12.2012

Teilnahme an der Mitgliederversammlung der bwcon

18.12.2012

18. Mittelstands-Frühstück Herrenberg: Mein Vortrag "Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit: Megatrends und die Chancen für Unternehmen, die Gesellschaft und für jeden Einzelnen".

Präsentation hier

7.12.2012

Teilnahme am Deutschen Nachhaltigkeitstag im Maritim Hotel in Düsseldorf

23.11.2012

Teilnahme am 4. Herrenberger Unternehmenstag

15.11.2012

Teilnahme am Bell Labs Open Day bei Alcatel-Lucent

14.11.2012

Teilnahme an der Veranstaltung der Drehscheibe Nachhaltigkeit: "Zehn Fragen zur Nachhaltigkeit - Fragenkatalog für ehrbare Aufsichtsräte"

8.11.2012

Maurizio Gasperi einstimmig als neues Vorstandsmitglied von INUR e.V. gewählt

7.11.2012

Teilnahme an dem Auftaktsymposium des CSR-Projektes der Staatskanzlei des Saarlandes in Saarbrücken

Eröffnungsrede von Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und

Workshop Modul 1: Aufbau und Entwicklung von Kooperationen mit Thomas Sarrière

Fotos: Leonard Wahl

17.10.2012

Teilnahme an der Preisverleihung Demografie Exzellenz Award in Karlsruhe (Gastgeberstadt), ein gemeinsamer Wettbewerb des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater BDU e.V. und des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg. Der Demografie Exzellenz Award wird jährlich an Unternehmen und anderen Organisationen mit Sitz in Baden-Württemberg vergeben.

am Stand des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft
am Stand des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft

12.10.2012

sichernähren: Zukunft ohne Hunger. Ganztägige Veranstaltung im Haus der Wirtschaft in Stuttgart

2.10.2012

Eröffnung der Veranstaltungsreihe "Die Gemeinwohl-Ökonomie - Ist Kooperation klüger als Konkurrenz?" mit Christian Felber, Prof. Priddat, Prof. Dierksmeier, Dr. Villhauer am Weltethos Institut der Uni Tübingen

18.9.2012

Teilnahme der Veranstaltung "Die Gemeinwohl-Ökonomie" mit Christian Felber

18.9.2012

Abschlussveranstaltung des Entwicklungspolitischen Dialogs "Welt:Bürger gefragt!" im Landtag von Baden-Württemberg

13.-15.9.2012

Teilnahme an der DNWE-Mitgliederversammlung und -Jahrestagung mit aktiver Moderator-Unterstützung der Gespräche im Rahmen der World Cafe Gesprächsgruppen.

25.-26.7.2012

Aktive Teilnahme am Sonder-Intensivseminar "Manager ohne Grenzen"

24.7.2012

Lesung vom Buchautor Sandro Mattioli aus seinem Buch "Die Müll-Mafia. Das kriminelle Netzwerk in Europa": 

Vom Giftmüll als Milliardengeschäft und von Menschen, die sich gegen die Zerstörung ihrer Umwelt wehren und versuchen, den Drahtziehern der schmutzigen Geschäfte auf die Spur zu kommen - davon erzählt das Buch von Sandro Mattioli und Andrea Palladino und an diesem Abend live im Club Voltaire Tübingen Sandro Mattioli.

Erschreckend, wie viele Unternehmen, Politiker, staatliche und mafiöse Organisationen in vielen Ländern komplett an der Ökologie und Nachhaltigkeit vorbei leben.

18.7.2012

Außerordentliche Mitgliederversammlung von bwcon für die Verschmelzung von MFF mit bwcon.

15.-19.7.2012

Mitwirkung zur Erstellung eines Thesenpapiers von inur e.V. zur Thematik Nachhaltigkeit und CSR, für die Erstellung der Thesen des Landesfachausschusses Wirtschaft und Innovation der sächsischen CDU zum Thema Nachhaltige Wirtschaft für Sachsen.

29.6.2012

Teilnahme an der Pressekonferenz von BMW und Toyota, in der beide Unternehmen sich zu einer Zusammenarbeit in 4 Technologie-Bereiche verpflichten: Entwicklung von Brennstoffzellen, die gemeinsame Entwicklung von Architektur und Komponenten eines zukünftigen Sportwagens, die Zusammenarbeit bei der Elektrifizierung von Antriebssystemen sowie die gemeinsame Forschung und Entwicklung im Bereich der Leichtbau-Technologien (siehe Toyotas Presseerklärung). 3 dieser Bereiche sind für eine Weiterentwicklung der Automobile im nachhaltigen Sinne entscheidend.

25.6.2012

Teilnahme an der 12. Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung in Berlin

20.6.2012

Teilnahme am entwicklungspolitischen Dialog der Landesregierung Baden-Württemberg in Bad Boll: Welt:Bürger gefragt!

14.6.2012

Teilnahme am 17. Mittelstandsfrühstück in Herrenberg: Gute gehen immer? ... Impulse zur langfristigen Mitarbeiterbindung.

12.6.2012

Zu Gast bei Contigos Veranstaltung: Hari Gautam aus Nepal berichtet über nachhaltige Unternehmensführung in einem der ärmsten Länder der Welt und über die Unterstützung eines Waisenhauses in Kathmandu

8.6.2012

Maurizio führt den Stocherkahn für die Fledermaustour auf dem Neckar in Tübingen ab 21 Uhr. In Zusammenarbeit mit NABU Tübingen. Näheres hier

30.5.2012

Mein Vortrag beim Event "15. Regionaltreffen Nachhaltige Entwicklung" mit dem Thema: „Fachkräfte-Mangel oder ungenutzte Potentiale - was hat diese Diskussion mit Nachhaltigkeit zu tun?“

Präsentation einsehbar auf der Webseite "Drehscheibe Nachhaltigkeit"

 

20.4. und 15.6.2012

Managecon Seminare "O.K. - Optimale Kommunikation":

Heidenheim

siehe "Leistungen" in der Menuauswahl

19.4.2012

Sponsoringbeitrag für das Kurzfilmprojekt "The Rising" von Jungfilmern und von Startnext crowdfunding gUG. Mehr Informationen zum Projekt hier

29.3.2012

Teilnahme an der 1. Mitteldeutschen Nachhaltigkeitskonferenz in Dresden. Hervorragende Organisation und sehr gute Referate!

8.3.2012

Managecon Vortrag beim Kreisseniorenrat Böblingen: Soziale Netzwerke, Möglichkeiten und Risiken

7.+10.+14.3.2012

Managecon Seminar "O.K. - Optimale Kommunikation" mit Vertriebsteam eines lokalen Mittelständlers: Optimale zwischenmenschliche Kommunikation unter Berücksichtigung der sozialen und ethischen Nachhaltigkeit.

1.3.2012

Teilnahme an "Der Weg zum Hochleistungsteam": 15. Mittelstandsfrühstück Herrenberg

28.2.2012

Frühstücksrundgang mit Sean Rainbird, Direktor der Staatsgalerie Stuttgart: Turner, Monet, Twombly: Later Paintings

8.2.2012

"2012 - Das Jahr der Entscheidung?" bei Benz in Stuttgart. Vorträge und Diskussionen zum Thema "Inflation oder Deflation?" und "Finanzmarktpsychologie - Was bewegt die Märkte?"

1.2.2012

N.E.T.Z.-Gruppe Nagold: Vortrag "Marketing im Zeichen von Social Media" von Dr. Tessmer hansgrohe AG) mit anschliessender Diskussion.

30.1.2012

Treffen der Gruppe "Open Source Qualität Nagold+" bei MEVA Schalungs-Systeme: hervorragender Vortrag von Dr. Leitzbach zum Thema "Wissensbilanzierung in einem KMU" mit anschliessender Diskussion.

25.1.2012

Treffpunkt Nachhaltigkeit: „Yasuní-ITT - ein moralisches Angebot?“

24.1.2012

Mein Vortrag bei der 1. Veranstaltung von Heidenheim.Business.Connection in 2012: „Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility (CSR), was bedeutet es für die Gesellschaft, die Unternehmen und jeden einzelnen von uns?“

15.-16.12.2011

Teilnahme an der Internationalen Konferenz "CSR - Gesellschaftliche Verantwortung im internationalen Dialog" in Berlin, organisiert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales. 1014 Teilnehmer!

15.11.2011

Teilnahme an BELL Labs Open Day Stuttgart.

 

Teilnahme am Netzwerkabend organisiert von HP Women@Work Germany: Vorstellung des Projekts des Mädchenwaisenhauses "Yasodhara Girls Home" in Sri Lanke mit einer Einführung von Lisa Fitz, der Kabarettistin und Schirmherrin des Projekts " Frohe Kinder Sri Lanka".

11.11.2011

Teilnahme am Rendezvous mit der Zukunft: Nachhaltigkeitstag der Hochschulregion Tübingen-Hohenheim.

8.11.2011

Einladung des Direktors der Staatsgalerie zum Frühstücksrundgang der Ausstellung "James Frazer Stirling - Notes from the Archive. Krise der Moderne". Mehr

 

Nachmittags: Stammtisch des Regionalforums des DNWE in Baden-Württemberg

26.10.2011

Teilnahme an der Mitgliederversammlung der bwcon.

20.10.2011

Teilnahme am 2. Dialogforum "Biodiversität und Unternehmen", organisiert vom Bundesumweltministerium und dem Bundesamt für Naturschutz in Partnerschaft mit der "Biodiversity in Good Company" Initiative. Veranstaltungsort: tegut in Fulda.

19.10.2011

Teilnahme am ISO 26000 Seminar von Dr. Kleinfeld CEC.

2.8.2011

Gründung einer neuen XING-Gruppe: "Nachhaltigkeit und wirtschaftlicher Erfolg". Diese Gruppe soll als Plattform die Diskussion über Nachhaltigkeit und die wirtschaftlichen Vorteile voranbringen. Jedes XING-Mitglied kann in dieser Gruppe aktiv mitdiskutieren. Neue Gruppenmitglieder werden gesucht!

7.7.2011

Praxis-Workshop: CO2-Kompensation - die Klimakomponente in einer Nachhaltigkeitsstrategie

18.5.2011

Bestimmung des Inhaltes und des Ablaufs des 8. Deutschen CSR-Forums (April 2012) mit dokeo und Dr. Stefan Rösler, einem Berater, der früher NABU im Südwesten leitete.

12.5.2011

Teilnahme an der Präsentation des Bolivien Projekts der Siemens Stiftung in den Räumen der Swisscontact in Stuttgart

7.5.2011

Oiko Credit Mitgliederversammlung im CVJM-Haus in Stuttgart

6.5.2011

Teilnahme an der Veranstaltung "Unternehmen und ihre gesellschaftliche Verantwortung im Spiegel des Wertewandels": Organisiert von Dialogforum der Kirchen in der Region Stuttgart und Wirtschaftsförderung Region Stuttgart

21.4.2011

Besprechung über mögliches Imagevideo mit den Vorsitzenden der HP Women@Work Organisation.

14.4.2011

Besuch der Messe Fair Handeln in Stuttgart für Gespräche mit Contigo, SEZ, verschiedene Hersteller von E-Mobilität (Auto, Roller, Fahrräder).

5.-6.4.2011

Erfolgreiche Organisation des 7. Deutschen CSR-Forums, Moderation einer Podiumsdiskussion "Frauen in Führungspositionen" und einer Sektion "Mobilität, aber nachhaltig"

30.3.2011

Teilnahme am Treffen der Gruppe "nachhaltige Entwicklung": „Biodiversität - weit mehr als Amsel, Drossel, Fink und Star!“: Vortrag von Dr. Stefan Rösler mit anschliessender Diskussion.

Februar-Dezember 2011

Mitarbeit am Arbeitskreis "Personalentwicklung" im Rahmen des Forums CSR & Kultur mit Teilnehmern des DNWE, der Staatsgalerie, der Unternehmen Alcatel-Lucent, Bosch, Trumpf, der IHK

2.12.2010

Teilnahme am Seminar "Stakeholder dialoge und -kommunikation der dokeo CSR-Akademie.

10.11.2010

Arbeitskreis Wirtschaftsinformatik: CSR und Nachhaltigkeitsmanagement - IT-Domäne der Zukunft

3.9.2010

Teilnahme an der Veranstaltung wirtschaft.entwickelt.global

(Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung)

02.06.-14.07.2010

Teilnahme an der Vorlesungsreihe Wirtschaftsethik (Uni Tübingen)

10.06.2010

Teilnahme am 3. Herrenberger Unternehmenstag (Nachhaltigkeit)

 

 

 

 

 

 

News

23.11.2017: Teilnahme am Podiumsgespräch mit Ola Källenius (Vorstandsmitglied Daimler AG) im Rahmen des Rotary Zukunftsforums Hohenheim

 

15.9.2017

Organisation und Durchführung einer DNWE-Veranstaltung: "Mach was draus!"

 

10.7.2017

Podiumsgespräch "Menschenrechte und Profit - Widerspruch oder notwendige Grundlage ?" an der Universität in Heidelberg

 

4.7.2017

Disruption Dinner: Gemeinsames Projekt von ISM, A.T. Kearney, mAAArkets zur Bildung einer/eines Disruption Community / Innovation Think Tanks in Stuttgart.

 

8.6.2015

Maurizio Gasperi ist Keynote-Speaker bei der 10th Global Conference on Bank Guarantees: "Trends and Changes in Commodity Flows"

 

Kontakt

Maurizio Gasperi

Fon: 07483 9289953
Mobil: 01520 9868591
Email:  mg@managecon.de

 

Hier geht's direkt zum Kontaktformular

Social Networks

Sie finden mich auch bei